Am 25. April 2020 jährt sich zum 75. Mal das historische Treffen zwischen amerikanischen und sowjetischen Truppen, die sich auf der beschädigten Brücke über die Elbe die Hand geschüttelt haben.  Dieses Ereignis läutete die entscheidende Niederlage des Naziregimes ein.
 
Das Treffen an der Elbe stellte den Höhepunkt der gewaltigen Anstrengungen der vielen Länder und Völker dar, die sich im Rahmen der Erklärung der Vereinten Nationen von 1942 zusammenschlossen.  Dieser gemeinsame Kampf erforderte enorme Opfer von Millionen von Soldaten, Matrosen und Bürgern auf mehreren Kriegsschauplätzen.
 
Wir anerkennen auch die Beiträge von Millionen von Männern und Frauen an der Heimatfront, die riesige Mengen an Kriegsmaterial für den Einsatz in der ganzen Welt geschmiedet haben.  Arbeiter und Hersteller spielten eine entscheidende Rolle bei der Versorgung der alliierten Streitkräfte mit den für den Sieg notwendigen Werkzeugen.
 
Der “Geist der Elbe” ist ein Beispiel dafür, wie unsere Länder Differenzen beiseite legen, Vertrauen aufbauen und bei der Verfolgung einer größeren Sache zusammenarbeiten können.  Wenn wir heute daran arbeiten, uns den wichtigsten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu stellen, zollen wir dem Mut und der Tapferkeit all jener Tribut, die gemeinsam für den Sieg über den Faschismus gekämpft haben.  Ihre Heldentat wird nie vergessen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0
    Deine Warenkorb is leer
      Versand berechnen
      Gutschein einlösen
      Diese Website verwendet Cookies, um Dir ein besseres Surferlebnis zu bieten. Durch das Surfen auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.