This entry is part 42 of 51 in the series Patanjali Sutras – Samadhi Pada (DE)

तत्र शब्दार्थज्ञानविकल्पैः संकीर्णा सवितर्का समापत्तिः

tatra śabdārtha-jñāna-vikalpaiḥ saṁkīrṇā savitarkā samāpattiḥ

Dieser Zustand hat verschiedene Intensitäten. Wenn der Wahrnehmung Quellwissen, Schlussfolgerungen oder Vorstellungen beigemischt sind, heißt dieser Zustand Savitarka-Samapatti.

tatra = dieser
śabda = Wort
artha = Bild, Objekt, Wahrheit
jñāna = Wissen
vikalpaḥ = Imagination, Einbildung
saṁkīrṇa = verwirrt, vermischt
savitarka = mit Annahme
samāpattiḥ = Samapatti. Ein Zustand der Erleuchtung
savitarka samāpattiḥ = Eine spezifische Form von Samapatti

Erklärung: Genaue Erkenntnis kommt in vier verschiedenen Intensitäten vor. Bei der einfachste Stufe der Erkenntnis (Savitarka-Samapatti) wirkt die Vorstellungskraft, das Wissen aus äußeren Quellen oder die Schlussfolgerungsfähigkeit in der Wahrnehmung mit.

Kriya Yoga Sutras des Patañjali

Sāmadhi-Pāda – Die vollkommene Erkenntnis – Sutra 42

Navigation

<< Previous Post

Next Post >>