Täglicher Archiv: Citta

Sāmdhi-Pāda, Sutra 5: vr̥ttayaḥ pañcatayyaḥ kliṣṭākliṣṭāḥ

Yoga Sutras des Patanjali - Kapitel 2 - Die Praxis (Sadhana Pada)

Die Wirkungsweise der Gefühle und der Gedanken, die entweder angenehm oder unangenehm sind, lässt sich in fünf Arten unterteilen.

Sāmdhi-Pāda, Sutra 10: abhāva-pratyaya-ālambanā tamo-vr̥ttir-nidra

Yoga Sutras des Patanjali - Kapitel 2 - Die Praxis (Sadhana Pada)

Gefühle und Gedanken ergeben keine erkennbaren Wahrnehmungen, wenn der Mensch sich im Tiefschlaf befindet.

Sāmdhi-Pāda, Sutra 12: abhyāsa-vairāgya-ābhyāṁ tan-nirodhaḥ

Yoga Sutras des Patanjali - Kapitel 2 - Die Praxis (Sadhana Pada)

Beharliches Üben und standhafter Gleichmut führen unweigerlich zur Einheit der Gefühle und Gedanken.

Sāmdhi-Pāda, Sutra 30: vyādhi styāna saṁśaya pramāda-ālasya-avirati bhrāntidarśana-alabdha-bhūmikatva-anavasthitatvāni citta-vikṣepāḥ te antarāyāḥ

Yoga Sutras des Patanjali - Kapitel 2 - Die Praxis (Sadhana Pada)

Krankheit, Trägheit, Unentschiedenheit, Hast, Faulheit, Abgelenktheit, Fehleinschätzung, fehlende Zielstrebigkeit und Unbeständigkeit sind die Hindernisse, die das Fühlen und Denken nachteilig beeinflussen.

Sāmdhi-Pāda, Sutra 31: duḥkha-daurmanasya-aṅgamejayatva-śvāsapraśvāsāḥ vikṣepa sahabhuvaḥ

Yoga Sutras des Patanjali - Kapitel 2 - Die Praxis (Sadhana Pada)

Wenn Hindernisse gedeihen, entsteht ein innerer Druck, welche allmählich das Fühlen und Denken trübt, den Körper verspannt, und den Atem aus dem Gleichgewicht bringt.

Sāmdhi-Pāda, Sutra 35: viṣayavatī vā pravr̥tti-rutpannā manasaḥ sthiti nibandhinī

Yoga Sutras des Patanjali - Kapitel 2 - Die Praxis (Sadhana Pada)

Beginnt man zu verstehen wie die persönliche Sichtweise die Wahrnehmung beeinflusst, wird der Geist gebündelt und stabil.

Sāmdhi-Pāda, Sutra 37: vītarāga viṣayam vā cittam

Yoga Sutras des Patanjali - Kapitel 2 - Die Praxis (Sadhana Pada)

Wird unsere Aufmerksamkeit auf Menschen gelenkt die große Krisen überwunden und Gleichmut in diesen Situationen entwickelt haben wird das eigene Fühlen und Denken positiv beeinflusst.

Sādhana-Pāda, Sutra 6: dr̥g-darśana-śaktyor-ekātmata-iva-asmitā

Yoga Sutras des Patanjali - Kapitel 1 - DIe vollkommene Erkenntnis (Samadhi Pada)

Selbstbezogenheit entsteht durch die Verwechslung des unsterblichen Wesenkerns mit der unbeständigen Persönlichkeit.

0
    Deine Warenkorb is leer
      Versand berechnen
      Gutschein einlösen
      Diese Website verwendet Cookies, um Dir ein besseres Surferlebnis zu bieten. Durch das Surfen auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.