Täglicher Archiv: Neigungen

Sāmdhi-Pāda, Sutra 17: vitarka-vicāra-ānanda-asmitā-rupa-anugamāt-saṁprajñātaḥ

Yoga Sutras des Patanjali - Kapitel 2 - Die Praxis (Sadhana Pada)

Bei längerer und beharrlicher Übung mit Gleichmut gehen Gefühle und Gedanken abwägend auf das gewählte Thema zu. Nach und nach entstehen tiefere Erkenntnisse, dann ein erfüllter innerer Glückzustand und letztendlich das vollkommene Erfassen des Themas und die Einheit mit ihm.

Sāmdhi-Pāda, Sutra 18: virāma-pratyaya-abhyāsa-pūrvaḥ saṁskāra-śeṣo-‘nyaḥ1

Yoga Sutras des Patanjali - Kapitel 2 - Die Praxis (Sadhana Pada)

Durch die kontinuierliche Praxis und das beharrliche Üben entsteht Große innere Stille die tiefe Erkenntnisse und die Erfahrung der Einheit zulassen. Gefühle und Gedanken verlieren weitgehend ihren Einfluss, so das alte, tief prägende Erfahrungen die Wahrnehmung nicht mehr beeinflussen.

Sāmdhi-Pāda, Sutra 50: tajjas-saṁskāro-‘nya-saṁskāra pratibandhī

Yoga Sutras des Patanjali - Kapitel 2 - Die Praxis (Sadhana Pada)

Aus dieser tiefen inneren Erfahrung entsteht eine Prägung (Samskara), die alte, aus Unkenntnis entwickelte fehlerhafte Prägungen (Samskara) ersetzt.

Sādhana-Pāda, Sutra 13: sati mūle tad-vipāko jāty-āyur-bhogāḥ

Yoga Sutras des Patanjali - Kapitel 1 - DIe vollkommene Erkenntnis (Samadhi Pada)

Der Einfluss tief sitzender Neigungen zeigt sich in der Qualität und Wirkung des Handelns sowie darin, wie lange man sich hinterher noch zwanhaft damit auseinander setzt.

0
    Deine Warenkorb is leer
      Versand berechnen
      Gutschein einlösen
      Diese Website verwendet Cookies, um Dir ein besseres Surferlebnis zu bieten. Durch das Surfen auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.